Sprachförderung wird im Allgemeinen gerne an den Deutsch- bzw. an den DaZ-Unterricht delegiert. Die DaZ-Kinder haben jedoch auch in den Fachgegenständen große Schwierigkeiten, weil sie Inhalte teilweise aus sprachlichen Gründen nicht erfassen und daher dem Unterricht nicht ausreichend folgen können. Sehr oft fehlen ihnen der entsprechende Wortschatz und die sprachlichen Strukturen, um sich angemessen ausdrücken zu können. Daher sind alle Lehrer/innen eines Schulteams aufgefordert, ihre Fächer sprachsensibel zu unterrichten.

 

Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie hier:

 

http://www.oesz.at

 

-> Sprachsensibler Fachunterricht